Borkum

Borkum ist die westlichste und mit knapp 31 km² die größte der sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln. Teile der Insel und das angrenzende Watt gehören zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Die Insel bildet auch die Fläche der Stadt Borkum, die seit 1830 Badeort ist und als staatlich anerkanntes Nordseeheilbad über zahlreiche Kureinrichtungen verfügt. (Quelle: Wikipedea)

Alle Infos zur Insel Borkum findet ihr unter: www.borkum.de

Besondere Tipps zur Nordseeinsel findet ihr auch unter: www.dasgelbevomeiland.de

Der Weg nach Borkum

Keine Ahnung, wie ihr zum wind sportswear Beach-Soccer Fun Cup kommen könnt? Kein Problem schaut euch am besten unsere Hinweise zur Anreise an. Hier findet ihr alle Infos für eine streßfreie und problemlose Anreise.

Anreise mit dem Auto

Die Anreise nach Borkum erfolgt über den Hafen Emden bzw. Eemshaven in den Niederlanden.

Aus Richtung Hannover, Hamburg, bzw. Bremen erreicht ihr den Hafen von Emden am besten über die A 28 aus Richtung Oldenburg bis zum Dreieck Leer. Auf der A 31 geht es Richtung Norddeich/Veenhusen/Emden bis zur Abfahrt Emden-Ost Richtung Emden-Stadtmitte und von dort folgt ihr der B 210 bis zum Emden-Außenhafen.

Von Emden geht es mit der Fähre auf die Insel. Die Fährüberfahrt beträgt ab dem Emder Borkumkai etwa 2 Stunden 15 Minuten. Unmittelbar am Fähranleger befindet sich der KFZ-Aufstellplatz. Ihr könnt von dort direkt auf die Fähre fahren. Die aktuellen Abfahrtzeiten entnehmt ihr bitte dem Schiffsfahrplan der Reederei AG Ems. Möchtet ihr Euer Auto lieber auf dem Festland lassen, bieten Euch die Borkumgaragen verschiedene Möglichkeiten, das Fahrzeug für die Dauer des Insel-Aufenthaltes zu parken.

Von Süden her, aus Richtung Frankfurt/Köln über die A31, verlasst ihr die Autobahn an der Ausfahrt Dreieck Bunde Richtung Groningen/Bunde-West. Jetzt seid ihr in den Niederlanden und folgt der A7 bis zur Ausfahrt Noordbroek, wo ihr auf die N33 Richtung Appingedam/Assen/Veendam wechselt. Diese fahrt ihr bis nach Eemshaven, von wo aus euch die Fähre in ca. 60 Minuten nach Borkum bringen wird. Auch hier habt ihr wieder die Möglichkeit euer Auto für die Dauer des Inselaufenthalts auf dem Festland zu parken.

Anreise mit der Bahn

Im Zweistundentakt verkehren die Intercity-Züge zwischen Luxemburg und Emden. Die Fahrt führt über Koblenz und Köln bis zum Emder Hauptbahnhof und weiter bis zum Emder Außenhafen. Auch der Nahverkehr fährt mit Regionalexpress-Zügen von Münster (Westf) über Rheine direkt zum Emder Außenhafen. Weitere Information und Buchung in den DB Reisezentren und DB Agenturen, über die DB Reise-Servicenummer 11861 (gebührenpflichtig) sowie unter www.bahn.de.